Menü Schließen

Über uns

Wir sind ein BaWü-weiter Zusammenschluss von engagierten Studierenden unterschiedlicher Fachbereiche und wir befähigen und vernetzen Studienanfänger*innen, um sich in ihrem Studium und darüber hinaus für Nachhaltige Entwicklung einzusetzen, indem wir die Erstsemesterakademie BaWü zukunftsfähig an aktuell sechs Hochschulen organisieren.

Die Erstsemesterakademie „zukunftsfähig“ hat im Jahr 2020 zum ersten Mal zeitgleich an sechs Hochschulen in Baden-Württemberg stattgefunden. Das Pilotprojekt war ein großer Schritt zu mehr Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen. Ziel ist es die Erstsemesterakademie weiterhin jährlich zum Beginn des Wintersemesters an den Hochschulen in Baden-Württemberg mit den Studienanfänger*innen durchzuführen.

Was ist eine Erstsemesterakademie?

Quantitativ

  1. Programm findet über den Tag verteilt statt.
  2. Das Programm findet über mehrere Tage (min. 3, ideal. 5 Tage) statt und die Erstis sollten am gesamten Programm teilnehmen. 
  3. Die Erstsemesterakademie ist offen für Erstis aller Fachrichtungen einer Hochschule und bietet interdisziplinäre Programmpunkte.

Qualitativ

  1. Das Programm hat einen roten Faden und nutzt Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) als Grundlage.
  2. Die Erstsemesterakademie bietet einen lockeren Raum zum Ankommen, Kennenlernen und Austausch. Sie hilft Erstis sich in ihrer neuen Lebensphase zu orientieren.
  3. Die Erstsemesterakademie berücksichtigt die vielfältigen Dimensionen von Nachhaltigkeit in ihrem Programm, die sich auch in einer Diversität der Themen und Referent*innen widerspiegeln.
  4. Die Erstis werden zu eigenem Engagement empowert und erleben die vielfältigen Möglichkeiten sich lokal einzubringen. Dabei wird auch die Rolle der Hochschulen für die nachhaltige Transformation diskutiert.

Kooperativ

  1. Die Erstsemesterakademie trägt zur Vernetzung der verschiedenen Nachhaltigkeitsakteur*innen auf lokaler Ebene bei.
  2. Die Erstsemesterakademie ist ein landesweites Projekt. Vertreter*innen der Lokalteams verpflichten sich regelmäßig an Treffen auf BaWü-Ebene teilzunehmen. Dies dient dem Zusammenhalt und der gemeinsamen Weiterentwicklung.
  3. Die Vertreter*innen der Lokalgruppen können sich dabei in den gemeinsamen BaWü-Arbeitskreisen Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen, Hochschulpolitik einbringen. Als landesweites Projekt nutzt die Erstsemesterakademie ihre Sichtbarkeit, um das Thema Nachhaltigkeit hochschulpolitisch voranzutreiben.

Kontakt

Allgemeine Fragen?
→Kontaktformular

Presseanfrage?
→Pressekontakt


Beteiligte Initiativen und Mitwirkende 2020

Freiburg
Hohenheim
Mannheim (Universität)
Mannheim (Hochschule)
Stuttgart
Tübingen
Baden-Württemberg

Förder*innen 2020

Die Erstsemesterakademie BaWü zukunftsfähig wird gefördert aus Mitteln der Glücksspirale des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und durch RENN.süd: