Menü Schließen

Online-Selbstbestimmungsraum für Menschen mit Migrationsbiografie

Wann?

22. Oktober 2020 (Donnerstag)
09:00 – 12:30 Uhr

Wie?
Online-Veranstaltung

Erstsemesterakademien:
Hohenheim, Stuttgart


Beschreibung:

Der Workshop möchte Rassismus-Betroffenen Orientierung und Wissen vermitteln, wie sie in Rassismus- und Diskriminierungsfällen ihren Umgang finden und wie sie sich damit nachhaltig konstruktiv auseinandersetzen können.

Die umfassende Wissensvermittlung über Ursachen und Kontinuitäten von Rassismus und das Lernen des An- und Aussprechens sowie Strategien für eine reflektierte, selbstbewusste, progressive Haltung und einen entsprechenden Umgang sind Teil dieses Selbstbestimmungsraumes.

Wir laden alle ein, die von Rassismus betroffen sein können ein. Hautfarbe allein soll nicht das Teilnahmekriterium sein, da es Menschen gibt, die zwar von der Gesellschaft „weiß“ gelesen werden, es aber nicht sind und nicht-weißer Identität sein können.

Für eine erfolgreiche und nachhaltige Wirkung sind das Kennenlernen, Vertrauensbilden und die Öffnung der Teilnehmenden essenziell, da es um persönliche und gegebenenfalls traumatische Erfahrungen geht.

Leiter*innen des Workshops:
Nicole Amoussou und Abdou Rahime Diallo

Teilnahmebedingungen:
Keine. Der Workshop steht für alle Interessierten (auch Nicht-Studierende) offen. Eine Anmeldung ist erforderlich (siehe Formular unten). Falls du bei der Erstsemesterakademie in Stuttgart angemeldet bist, kannst du dich auch über das Stuttgart-spezifischen Formular (siehe E-Mails) anmelden. Du bekommst am Tag vor dem Workshop die Zugangsdaten zugeschickt.

Facebook-Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/333653284591565/

Anmeldung für Externe:
Für diese Veranstaltung können keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden. Die Anmeldefirst ist vorbei.
Veranstalter*in: